Schulleben Oktober 2016


ACACUS für Schulanfänger

Sicheres Verhalten im Straßenverkehr zu trainieren, ist auch schon für die jüngsten Verkehrsteilnehmer „lebenswichtig“. Deshalb bot der ADAC für Schüler der ersten Klassenstufe in Grundschulen das 45-minütige Programm „Aufgepasst mit ADACUS“ an. Damit sollen die Eltern und Lehrer bei ihren Bemühungen zur Verkehrserziehung unterstützt werden.

Das kostenlose Verkehrssicherheitsprogramm führte die Kinder spielerisch an die Rolle als Fußgänger in Straßenverkehr heran. Dabei spielten die kleinen Verkehrsteilnehmer die Rollen von Fußgänger, Auto und Motorrad, um interaktiv das Miteinander der jeweiligen Verkehrsteilnehmergruppen zu erleben.


Obstbuffet dank engagierter Mamas und engagierter Oma

Die Maximilian-Grundschule kann stolz sein auf seine engagierten Eltern und Großeltern. Nach einem Aufruf auf der Homepage meldeten sich glatt vier hilfsbereite Mamas, um für die Kinder der Maximilian-Grundschule am Dienstag und Mittwoch ein Pausen-Obstbuffet vorzubereiten. Inzwischen haben sich weitere Mütter gemeldet, die etwas Gutes für die Kinder machen möchten. So schmeckt das Bio-Obst vom Bio-Laden in Burglengenfeld noch viel besser. Und gesund ist es obendrein.


Sparkasse unterstützt Schule mit Spende

Die Sparkasse im Landkreis Schwandorf unterstützt die Maximilian-Grundschule mit einem Geldbetrag von 250 Euro zur Anschaffung eines Spielgerätes für den Aufenthaltsraumes.
Schulleiter Oskar Duschinger bedankte sich herzlich für die Unterstützung.