Sprachförderung

Deutschförderung durch Drittlehrkraft

Hauptziele der Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund sind die Integration in das Schulleben und die weitere Steigerung des Bildungserfolges. Dabei spielt die

deutsche Sprache als Schlüssel zur Teilhabe an der Gesellschaft eine zentrale Rolle.

"Es ist mir ein besonderes Anliegen, Kinder zu unterstützen, die sich mit den Herausforderungen einer neuen sprachlichen und kulturellen Umgebung konfrontiert finden. Ich selbst war als Kind zwei Mal in so einer Lage und will ihnen helfen, wenn möglich, sogar Vorteile daraus zu gewinnen." Das sagt Dr. Gründing zu ihrer Aufgabe an der Maximilian-Grundschule.
Die Intensivierung in kleinen Gruppen dient zur individuellen Förderung der Kinder. Sie ist ausgelegt, vorhandene Lücken zu schließen, um die Kinder schnellstmöglich in ihre Klassen zu integrieren und sie selbstbewusste und erfolgreiche Mitglieder der Schulgemeinschaft werden zu lassen".

Dr. Yasmin Gründing